INDIKATIONEN
Symptome und Ursachen
Reizblase

Wenn die Blase verrückt spielt…

Reizblase

… dann spürt der oder die Betroffene einen quälenden und unaufschiebbaren Harndrang. Beim Niesen oder Husten geht dann auch häufig unbeabsichtigt Urin ab, nachts besteht ein häufiger Drang, zur Toilette zu gehen.

Dies ist keine Alterserscheinung, d.h. alle Altersgruppen und jedes Geschlecht kann von der Reizblase betroffen sein, Frauen allerdings häufiger. Die Reizblase ist eine Form der Inkontinenz, deren Ursache nicht in anatomischen oder sonstigen körperlichen Fehlfunktionen liegt. Die genauen Ursachen sind nicht bekannt. Vermutet wird, dass auch eine psychische Komponente eine Rolle spielt, denn die Reizblase tritt besonders dann auf, wenn man einer seelischen Belastung ausgesetzt ist. Übermäßiger Genuss von Alkohol, Kaffee oder Zigaretten verschlimmern die Symptome. Auch kalte Füße können zur Reizblase führen. Ebenso Entzündungen oder Infektionen der Harnwege.

Im Vordergrund steht ein häufiger Harndrang, teils leicht, teils so schwer, dass eine normale Lebensführung nur schwer möglich ist. Die Symptome sind denen eines Harnwegsinfekts ähnlich, allerdings lassen sich keine Keime im Urin nachweisen. Ein Arzt kann die Differenzierung vornehmen und eine entsprechende Therapie einleiten. Denn die Reizblase ist durchaus heilbar.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben. Sollten Ihre Beschwerden durch eine Blasenentzündung verursacht sein, beachten Sie bitte Informationen "Hilfe bei Blasenentzündung".

Indikationen

Copyright 2019 MaxMedic Pharma GmbH.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.